koerper
kopf
blatt

Caroline Trommer *86

Ich wünsche mir gesellschaftliches Bewusstsein für eine maßvolle Lebensweise. Das bedeutet nicht, dass wir alle Errungenschaften einer modernen Welt aufgeben und in die Steinzeit zurückkehren sollen. Aber es heißt, dass wir uns auf ein Leben einlassen, wo nicht alles immer und so viel wir wollen zur Verfügung steht. Die Natur gibt uns ein Maß vor. Nach meinem christlichen Glauben sind wir Menschen Teil dieser göttlichen Schöpfung und haben als höchstes Wesen die Verantwortung, gewissenhaft und mit Verstand uns die Natur zunutze zu machen und sie zu gestalten. Es kann nicht darum gehen, Raubbau zu betreiben und Tiere ohne Würde zu halten, um sie dann in unverhältnismäßigen Mengen zu essen. Gott hat uns unseren Verstand auch geschenkt, damit wir die Notwendigkeit eines Gleichgewichts der Natur, in die sich der Mensch nicht über- sondern einordnet, erkennen. Lasst uns mutig sein, das zu leben.

* seit 12/09 FÖJ bei Immenwohl in Schortewitz und Himmel & Erde in Halle/Saale * 11-12 erste Berufserfahrungen als Sozialpädagogin im FrauenZentrum Erfurt und als Gemeindepädagogin im Kirchenkreis Erfurt in der Arbeit mit Kindern und Familien
* 05-11Studium an der Evangelischen Hochschule in Berlin, Einblicke in verschiedene Kirchengemeinden via Praktika und Nebenjobs * 05 Abitur in Bad Düben/ Sachsen
* Engagement mit Herz & Seele als Chorleiterin eines Jugendgospelchores * aufgewachsen in der schönen Dübener Heide * 86 geboren in Sondershausen/ Thüringen

Immenhoch

Bob sagt Basta! 16. Juni 2015

Immenallee

Herzlichen Dank liebe Baum-Paten!

Immenhort

Sabine & Thomas

Immenbar

Zwei Top Bar Hives entstehen

ZooImmen

Tausendfacher Tierbestand im Zoo Halle

Termine

Immenhort-Kurse 2018

Weggefährten

Marion Krause *62

Kleinfolgenreich

Vollkommene Körbe & Rinder

Gärten

Labsal in trostlosen Weiten / 2014

fuss